GAUBE® AKADEMIE

Kostenlose Online Berufs- und Bildungsberatung für angehende PiercerInnen

Inhalte der Beratung

  • Möglichkeiten der Techniken
  • Zukünftiges Angebot deines Studios
  • Ausbildungsrichtlinien
  • Gewerbezugang und Vorraussetzungen für den Gewerbeschein
  • Zugangsvoraussetzung für den Beruf
  • Die Chancen & Möglichkeiten von Social Media
Kostenlose Online Beratung für Piercen

Berufsbild & Tätigkeit

Beratung, Vorzeichnung, Abklärung, Schmuckwahl, Stechen, Nachversorgung, Schmuckwechsel, Medizinische Kenntnisse, Umsetzen der Hygienemaßnahmen.

Gewerberechtliche Informationen

Der Beruf des Piercers/der Piercerin zählt in Österreich zu den reglementierten oder unfreien Gewerben. Das bedeutet, dass jede Person fachspezifische, fundierte Kenntnisse nachweisen muss um den Gewerbeschein zu erhalten.

Weitere Voraussetzungen sind: Volljährigkeit, ruhige und professionelle Arbeitsweise und in weiterer Folge die Einhaltung der Hygienevorschriften und gesetzlichen Vorgaben.

Die Details der Beratung auf einen Blick:

Voraussetzungen:
Interesse an dem Beruf der Piercerin/des Piercers und der Wunsch, diesen Beruf auszuüben
Ideal für Berufsumsteiger/innen sowie Berufseinsteiger/innen
Keine Vorkenntnisse notwendig
Dauer:
2 Stunden // 2 UE
Teilnehmer:
unbeschränkt
Kosten:

Kostenlos

Finanzierung und Förderungen

Berufs- und Bildungsberatung Piercing/ 2 Stunden

Berufsbezeichnung
Künftiger Piercer

Zielgruppe:
Alle Personen, die Interesse am Beruf des Piercers/der Piercerin haben.

Ausbildung:
Erfolgt lt. BGBL. II Nr. 139/2003 und umfasst 2 UE
Zugangsvoraussetzung ist gesundheitliche Eignung, Vertrauenswürdigkeit, Pflichtschulabschluss und
Lebensalter von 16 Jahren mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten.
Abschluss der Ausbildung ist eine schriftliche Stärken-/Schwächen-Analyse mit einer praktischen
Arbeit in einem bestimmten Zeitfenster.

Rechtsgrundlagen:
Verordnung der Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik
(Schönheitspflege), BGBL. II Nr. 139/2003
Verordnung der Ausübungsregeln für das Piercen und Tätowieren durch Kosmetik
(Schönheitspflege)-Gewerbetreibende, BGBL. II Nr. 141/2003
Verordnung über die Änderung der Ausübungsregeln für das Piercen und Tätowieren durch Kosmetik
(Schönheitspflege)-Gewerbetreibende, BGBL. II Nr. 261/2008
Verordnung der Ausübungsregeln für Fußpflege, Kosmetik und Massage durch Gewerbetreibende,
BGBL. II Nr. 262/2008

Martina Silly-Gaube

Martina Silly-Gaube
Geschäftsführung MS Gaube Kosmetik, staatlich beeidete zertifizierte Sachverständigerin für Permanent Make-up
http:/​/​www.​gaube-kosmetik.​com

Geschäftsführung GAUBE Kosmetik & X-side Tattoo u. Piercing, allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für Permanent Make-up, Prüferin der steirischen Landesinnung für PMU, Wimpernverlängerung und Visagismus, Fachbuchautorin, Kosmetikerin, Visagistin, Permanent Make-up Stylistin, paraMEDizinische Stylistin, Scalp Optic Hair Stylistin

http://www.silly-gaube.com/

Iris Urschitz

Iris Urschitz
Piercing

Wir behalten uns vor, im Bedarfsfall Ersatzreferenten/innen zu stellen.

Datum:
Mo, 28. Nov 2022
Ort:
GAUBE ONLINE AKADEMIE
Anm.: Anmerkung:
10 bis 12 Uhr
Anmeldung
Datum:
Do, 12. Jan 2023
Ort:
GAUBE ONLINE AKADEMIE
Anm.: Anmerkung:
16 bis 18 Uhr
Anmeldung
Datum:
Do, 1. Jun 2023
Ort:
GAUBE ONLINE AKADEMIE
Anm.: Anmerkung:
16 bis 18 Uhr
Anmeldung
Datum:
Do, 30. Nov 2023
Ort:
GAUBE ONLINE AKADEMIE
Anm.: Anmerkung:
16 bis 18 Uhr
Anmeldung

Details zu den Ausbildungsorten finden Sie unter Kontakt/Standorte.

Ihr Interesse ist geweckt?
Wir schicken Ihnen gerne kostenloses Informationsmaterial zu!

Haben Sie weitere Fragen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre eMail!