GAUBE® AKADEMIE

Tattoo Diplomausbildung

Mit dem besten Equipment von der Ausbildung zum Profi: Die Kunst des Tätowierens für angehende Kreative 


Tattoo-Ausbildung, gemäß Richtlinien des österreichischen Bundesgesetzblattes Verordnung 139, März 2003. 

Viele beginnen mit dem Piercen oder Tätowieren ohne Ausbildung, einfach nach bestem, selbst angeeignetem Wissen. Was sie aber nicht wissen: Was sie damit ihrer Kundschaft oder ihren FreundInnen bleibend anrichten können. Wir empfehlen jedem professionellen Tätowierer und jeder professionellen Tätowiererin eine fundierte Ausbildung, um im Anschluss die Gewerbeprüfung positiv zu absolvieren.

Bei uns bekommen Interessierte, Begeisterte und Freaks die Möglichkeit, eine Ausbildung mit Zertifikat zu machen und sind in der Folge berechtigt, bei der Landesinnung die Befähigungsprüfung abzulegen und dort ihr Können zu beweisen. Mit dieser Ausbildung steht einer interessanten Karriere in einem sehr kreativen und schönen Beruf nichts mehr im Wege!

Schwerpunkte und Themen

Arbeitsqualität

Hygiene

Sicherheit 

selbständiges Arbeiten

Rechtliche Hintergrundinformation

Seit 2003 ist die Tattoo- wie auch Piercingausbildung als Lehrgang mit einer Mindeststundenanzahl von 97 geregelt (genauere Infos unter www.fkm.at), gemäß Bundesgesetz, um unseren AbsolventInnen und künftigen TätowiererInnen die besten Voraussetzungen für Ihren Traumberuf zu ermöglichen. Unser Trainerteam hat jahrelange Erfahrung und somit viele wertvolle Tipps für die Praxis und kümmert sich um jeden einzelnen bis zur Arbeitsprobe bzw. zur Befähigungsprüfung.

In 9 Modulen zum absoluten Profi:

Modul 1: 2-tägiges Zeichentraining

Es gab eine Zeit, da waren Tattoos noch für Individualisten. Spätestens seit den 90er Jahren allerdings hat sich das Tattoo als eigene Kunstform etabliert. Wie bei jeder Kunst müssen erstmal die Grundlagen und die Technik erlernt werden, um die eigene Stilrichtungen zu finden. Dieser Kurs hilft Ihnen dabei, die ersten Schritte zu erlernen, um professionelle Skizzen für künftige Motive zu entwickeln. 

  • Grundlagen des Zeichnens: Zeichnen mit Bleistift, Stillleben, Linienzeichnung, Grundformen, Formen modellieren und beschreiben, Stimmungen einfangen, Belichtung
  • Proportionen
  • Perspektive: Verschiedene Blickpunkte, die Wahl der Ansicht
  • Tattoomotive / Platzierung / Stile
  • Zwölfteiliger Farbkreis
  • Farben
  • Stile
  • Das Erstellen eines Motives

Modul 2: Heimarbeit

Motive mit Bleistift / Farbe / Schwarz-Weiß / Illustrator / div Grafik- und Gestaltungsprogrammen anfertigen und üben, üben, üben.

Modul 3: 3 Tage Fachtheorie

  • Allgemeine Einführung: Die Entstehungsgeschichte des Tattoos, Schmuck oder Auszeichnung?
  • Gesetzliche Vorschrift laut BGBl.141
  • Hygienevorschriften gemäß des BGBl. 261/262 inkl. Erläuterung, Sanitärvoraussetzungen, Unbedenklichkeitsnachweis
  • Studio: Einrichtung. Planung, Betriebsanlagengenehmigung; Arbeitsplatzbeschaffung
  • Gesetzeslage und Regelung der Altersgrenzen
  • Beratungsgespräch: Gesprächsführung und Beratungskompetenz, Hinterfragen des gewünschten Motivs, Erörterungen der Arbeitsprozesse
  • Kontraindikationen und Einverständniserklärung
  • Auflistung der Risikogruppen laut Bundesgesetz und Empfehlungen
  • Einverständniserklärung und Kundeninformationen
  • Handhabung der Einverständniserklärung, Behandlungsdokumentation und Pflegehinweis
  • Aufbau der Maschinen: Funktionsweise, Nadeln und Grips
  • Unterschiede, Handhabung, Vor- und Nachteile, Einstellmöglichkeiten aller erforderlichen  Geräte
  • Farbkunde, Farbstufen, Misch- und Kopiertechniken, Applizieren
  • Weg zur Motivfindung und -platzierung lt. Körperkinetik, Richtungen, Schatten/Lichtseite
  • Stile und Stilrichtungen
  • gesetzliche Bestimmungen zur Desinfektion und Sterilisation
  • Leistungsdokumentierung, Kundeninformation und -daten
  • Nachsorge
  • Abfallmanagemen; Erörterung der ÖNORM S 2104;
  • Tipps und Tricks

Modul 4: Heimarbeit

Motive mit Bleistift / Farbe / Schwarz-Weiß / Illustrator / div Grafik- und Gestaltungsprogrammen anfertigen und üben, üben, üben.

Modul 5: Einstiegstag in die Praxis

An diesem Tag können Sie Ihrer TrainerIn über die Schulter schauen.
Behandlungsablauf, Beratungsgespräch, Kontraindikationen, wie schaut der Arbeitsplatz aus, uvm...

Modul 6: Intensivpraxis

Die Intensivpraxis setzt sich insgesamt aus 12 Tagen zusammen, wobei jeweils 3 lang Tage ein bestimmter Stil ins Lampenlicht rückt. Jeweils am 1ten Tag erlernen Sie die Know-Hows auf einer Übungsmatte bzw. Kopf, Brust oder Hand. Ab dem zweiten Tag geht es ans Eingemachte. Hier benötigen Sie je nach Größe des Tattoos (dies wird im Basisseminar vorab besprochen) 1-2 Modelle.
Die Stile sind:

Tätowierung in Schwarz

Black

Tattoo mit feinen Farbschattierungen in Schwarz

Black & Grey

Bunte Tattoos in alles Farben

Colour

Cover-up Tattoos und Überarbeitung bestehender Motive

Cover up

  • Arbeitsplatz: Vorbereiten des sterilen Arbeitsplatzes;
  • Hygienekette;
  • Blutstillung;
  • Farbmischtechniken;
  • Praktisches Erlernen der Grundtechniken: Linienführung, Fülltechnik, Schattiertechnik
  • Homogene Farbverläufe
  • Färbung unter Anleitung an mitgebrachten Modellen oder/und auf der Kunsthaut
  • Praktisches Intensivieren aller gesetzl. Bestimmungen und Ausübungsregeln des Tätowierers
  • Einverständniserklärung- Chargenummer, Sterilindikatoren, Pflegeanleitung
  • Nachsorge in der Praxis

2 Perfektionstage - Motive je nach Wahl
An diesen beiden Tagen werden Ihre Kenntnisse noch einmal perfektioniert. Unsere ExpertInnen schauen Ihnen über die Schulter und geben letzte Tipps und Tricks, damit Sie für die Analyse der Stärken & Schwächen gut vorbereitet sind. Auch erhalten Sie Feedback über Ihre bisherigen Erfolge in einem Einzelgespräch.

Das Highlight der Schulung ist unser 3-tägiger Cover-up-Workshop. Am ersten Tag erlernen Sie in Theorie alle Einzelheiten, es wird fleißig gezeichnet und über verschiedene Motive heiß diskutiert. Wann ist ein Cover-up ratsam? Wann sollte man die Hände davon lassen? Wie behandelt man unrealitische Kundenwünsch? Uvm...
Am zweiten Tag geht es an die Übungsmatte und an die Haut. Wie überträgt man ein Stencil, wie "lerne" ich das Sehen.
Am dritten und letzten Tag geht es ans Eingemachte und das erarbeitet Motiv wird am Modell umgesetzt.

Modul 7: 

Ab dem Zeichentraining bis zur Analyse der Stärken & Schwächen ist eine Heimarbeit ab zu legen. Diese ist Vorraussetzung für die Teilnahme an Mobul 8!

  • Zeichnungen mit Bleistift / Farbe / Schwarz-Wei / Indesign, etc...was das Herz begehrt.
  • Arbeiten auf der Übungsmatte / Schweinehaut mit Fotodokumentation
  • Erstellung Dokumentation: Vorzeichnung, Karteikartenführung, Einverständniserklärung, Nachversorgung, Vorher/Nachher Fotos

Modul 8:  Analyse der Stärken & Schwächen

Vorraussetzung: Erfüllung der Heimarbeit! Ohne die Erfüllung ist ein Antritt zur Stärken,-/Schwächen Analyse leider nicht möglich.

  • Bei der Stärken/Schwächen-Analyse wird das Erlernte aus allen Modulen in einer schriftlichen Arbeit zusammengefasst (Dauer etwa 90 Minuten)
  • Sie arbeiten an 1 Modell, die Uhrzeit wird Ihnen vom Trainer bekannt gegeben.
  • Durchführung einer Tätowierung unter Aufsicht
  • Bei positiver Bewertung erhalten Sie ein Zertifikat.

Modul 9: Medizinisches Seminar

Das medizinische Seminar ist gemäß dem österreichischen Bundesgesetzblatt "Verordnung der Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik (Schönheitspflege), BGBL. II Nr. 139/2003" erstellt. Es ist speziell für all jene, die eine Arbeitsprobe absolvieren möchten, denen aber die anatomischen und die medizinischen Fachkenntnisse fehlen.

Es ist extra zu buchen und sollte Bestandteil Ihrer fundierten Ausbildung sein:

Alle Details der Tattoo Diplomausbildung auf einen Blick:

Voraussetzungen:
Interesse an dem Beruf des Tätowierens und der Wunsch, diesen Beruf auszuüben
Ideal für Berufsumsteiger/innen sowie Berufseinsteiger/innen
Absolvierung des Schnupperkurses inkl. Sichtung der Bewerbungsunterlagen
Dauer:
23 Tage (davon 16 Tage Praxis)
Teilnehmer:
max. 6 Teilnehmer
Modelle:
Sie benötigen ca. 10 Modelle
Modellkostenbeitrag: € 35,- pro Tattoo
Kosten:

€ 6.990,- netto

Finanzierung und Förderungen
Abschluss:
Zertifikat

Tattoo Diplomausbildung / 23 Tage

Berufsbild / Tätigkeitsbereich:
Tattoo Beratung
Abklärung möglicher Kontraindikationen
Beratung Heimpflege
Korrektes Vorzeichnen
Behandlung: Tattoo, Cover-up
Professionelle Nachversorgung
Weitere Perfektionsbehandlungen

Berufsberechtigung:
Positiv abgeschlossene Diplomausbildung lt. BGBL. II Nr. 139/2003 bzw. Positiv abgeschlossener
Berufslehrgang als Tätowierer
Unbescholtenheit
Körperliche, geistige und seelische Gesundheit sowie Hepatitis B Impfung
Vertrauenswürdigkeit

Berufsausübung:
Dienstverhältnis mit passender Gewerbeberechtigung
Absolvierung der Arbeitsprobe zum Gewerbe: Kosmetik (Schönheitspflege) eingeschränkt auf Tattoo

Berufsbezeichnung
Tattoo Artist

Ausbildung:
Erfolgt lt. BGBL. II Nr. 139/2003 und umfasst 230 UE
Zugangsvoraussetzung ist gesundheitliche Eignung, Vertrauenswürdigkeit, Pflichtschulabschluss und
Lebensalter von 16 Jahren mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten sowie positiv absolvierter
Schnupperkurs Tattoo der Gaube Akademie.
Abschluss der Ausbildung ist eine schriftliche Stärken-/Schwächen-Analyse mit einer praktischen
Arbeit in einem bestimmten Zeitfenster.

Rechtsgrundlagen:
Verordnung der Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik
(Schönheitspflege), BGBL. II Nr. 139/2003
Verordnung der Ausübungsregeln für das Piercen und Tätowieren durch Kosmetik
(Schönheitspflege)-Gewerbetreibende, BGBL. II Nr. 141/2003
Verordnung über die Änderung der Ausübungsregeln für das Piercen und Tätowieren durch Kosmetik
(Schönheitspflege)-Gewerbetreibende, BGBL. II Nr. 261/2008
Verordnung der Ausübungsregeln für Fußpflege, Kosmetik und Massage durch Gewerbetreibende,
BGBL. II Nr. 262/2008

Bianca Denk

Bianca Denk
X-side Tattoo
http:/​/​www.​shambalatattoo.​com/​

Seit 1996 Tätowiererin, Geschäftsführerin und Inhaberin des Familienbetriebs Shambala Tattoo, eines der ersten professionellen Tattoostudios in Österreich, damals gegründet durch Mag. Prof. Go-Al Nowak und Charlie Denk im Jahr 1990.

Shambala Tattoo und Bianca Eva Denk stehen für Niveau, Sicherheit, Kompetenz und Perfektion. Stetige Weiterentwicklung im Bereich der Technik und Hygiene sind selbstverständlich und aufgrund permanenter Fortbildungen bei den weltbesten Tätowierern sind wir für Sie jederzeit auf dem neuesten Stand und vermitteln aktuelle Trends.

"Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."

Lena Straznicky

Lena Straznicky
X-side Tattoo

"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende."

Bernie Luther

Bernie Luther
Tättowierer

Wir behalten uns vor, im Bedarfsfall Ersatzreferenten/innen zu stellen.

Datum:
2. Mär 2021 bis 12. Jul 2021
Ort:
X-SIDE Graz
Anm.: Anmerkung:
Zeichentraining: 02.03.-03.03.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Basisseminar: 23.03.-25.03.2021 (10.00-18.00 Uhr)
Einstiegstag in die Praxis/Übungsmatte: 26.03.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Spezielles Zeichentraining: 29.03.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Ehtik & Symbole, Praxis für Tattoo: 30.03.-31.03.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Intensiv Black: 28.-30.04.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Intensiv Black & Grey: 06.05.-08.05.2021 (10.00-18.00 Uhr)
Intensiv Colour: 20.-22.05.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Perfektionstage: 27.05.-28.05.2021 (10.00-18.00 Uhr)
Cover-up I: 04.06.-05.06.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Cover-up II: 02.07.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Stärken/Schwächen Analyse: 12.07.2021 (09.00-17.00 Uhr)
Anmeldung

Details zu den Ausbildungsorten finden Sie unter Kontakt/Standorte.

Intensiv Einzelcoaching

Unsere Einzelcoachings sind für all jene, deren Zeit es nicht zulässt, an einer Schulung in unserer Akademie teilzunehmen und für alle, die sich Unterstützung vor Ort im eigenen Studio wünschen.

Daher können Sie unsere ExpertInnen in Form einer Weiterbildung, Aufstockung oder eines Workshops buchen. Vorraussetzung sind praktische und theoretische Kenntnisse im jeweiligen Metier. Alle Infos finden Sie hier:

Tattoo & Piercing                     
Tattoo Illustration mir Totenkopf und Regenbogen für X-SIDE

Haben Sie weitere Fragen?
Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre eMail!