Perfektionstag

Perfektionstag

Der perfekte Tag zum Trainieren vor der Stärken/Schwächen Analyse oder vor der Arbeitsprobe, aber auch um seine Technik zu verbessern.


Bringen Sie zwei bis drei Modelle mit, egal ob Auffrischung oder neues Permanent Make-up, es wird auf Ihr Anliegen eingegangen. Sie können selbst wählen, welche paramedizinische Behandlung Sie noch perfektionieren möchten.

Inhalte der Ausbildung:

  • Vorzeichnung
  • Hygiene & Equipment
  • Farbenlehre, Farbanalyse & Farbmischung
  • praktisches Arbeiten an 2-3 Modellen (je nach Aufwand)
Voraussetzungen:
theoretische & praktische Kenntnisse
Dauer:
1 Tag
Teilnehmer:
max. 4
Modelle:
Sie benötigen 2-3 Modelle (je nach Aufwand)
€ 65,- pro Modell | Bitte erscheinen Sie in kochfester Arbeitskleidung
EMLA Salbe aus der Apotheke
Kosten:

€ 350,-- netto

Finanzierung und Förderungen
Abschluss:
Zertifikat

Perfektionsschulung paraMED Perfektionstag / 1 Tag

Berufsbild / Tätigkeitsbereich:
Permanent Make-up Beratung
Abklärung möglicher Kontraindikationen
Beratung Heimpflege
Korrektes Vorzeichnen
Permanent Make-up: Areola, Narbenanpassung, Rekonstruktionen, Braue, Lid, Lippe ggf. optische
Haarbodenverdichtung
Professionelle Nachversorgung
Weitere Perfektionsbehandlungen

Berufsberechtigung:
Positiv abgeschlossene Diplomausbildung lt. BGBL. II Nr. 139/2003
Unbescholtenheit
Körperliche, geistige und seelische Gesundheit sowie Hepatitis B Impfung
Vertrauenswürdigkeit

Berufsausübung:
Dienstverhältnis mit passender Gewerbeberechtigung
Absolvierung der Arbeitsprobe zum Gewerbe: Kosmetik (Schönheitspflege) eingeschränkt auf
Permanent Make-up - paramedizinische Behandlungen (wie Areolapigmentierung,
Narbenbehandlung uvm).

Berufsbezeichnung
Paramedizinischer Permanent Make-up Artist

Ausbildung:
Erfolgt lt. BGBL. II Nr. 139/2003 und umfasst 10 UE
Zugangsvoraussetzung ist gesundheitliche Eignung, Vertrauenswürdigkeit, Pflichtschulabschluss und
Lebensalter von 16 Jahren mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten.
Vertiefungsausbildung im Bereich Permanent Make-up spezialisiert auf paramedizinische
Behandlungen in der Kleinstgruppe.

Rechtsgrundlagen:
Verordnung der Zugangsvoraussetzungen für das reglementierte Gewerbe der Kosmetik
(Schönheitspflege), BGBL. II Nr. 139/2003
Verordnung der Ausübungsregeln für das Piercen und Tätowieren durch Kosmetik
(Schönheitspflege)-Gewerbetreibende, BGBL. II Nr. 141/2003
Verordnung über die Änderung der Ausübungsregeln für das Piercen und Tätowieren durch Kosmetik
(Schönheitspflege)-Gewerbetreibende, BGBL. II Nr. 261/2008
Verordnung der Ausübungsregeln für Fußpflege, Kosmetik und Massage durch Gewerbetreibende,
BGBL. II Nr. 262/2008

Dr.techn. Christian Strasser

Dr.techn. Christian Strasser
Scalp Optic Hair, paraMED
http:/​/​www.​scalp-optic-hair.​com/​studios/​scalp-optic-hair-wien/​

"Nur die sache ist verloren, die man selber aufgibt."

Wir behalten uns vor im Bedarfsfall Ersatzreferenten/innen zu stellen.

Momentan sind für diese Ausbildung keine Termine verfügbar.

Bei Unklarheiten oder zusätzlichen Fragen zur Ausbildung Perfektionstag, können Sie uns gerne per Telefon unter +43-316-682470-15 oder E-Mail (auch per Formular) kontaktieren.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich vor Ort an einem unserer Standorte, bitten jedoch um vorhergehende Terminvereinbarung.

Teilen Sie diese Seite: