Tattoo Diplomausbildung ab 2019

Tattoo Diplomausbildung ab 2019

gemäß österr. Bundesgesetzblatt

Modul 1 - Zeichentraining

Es gab eine Zeit , da waren Tattoos noch für Individualisten. Spätestens seit den 90er Jahren allerdings hat sich das Tattoo als eigene Kunstform etabliert. Wie bei jeder Kunst müssen erstmal die Grundlagen und die Technik erlernt werden, um eigene Stilrichtungen zu entwickeln.  Dieser Kurs hilft Ihnen dabei, die ersten Schritte zu erlernen, um professionelle Skizzen für künftige Motive zu entwickeln. 

  • Die Geschichte der Zeichnung
  • Grundlagen - Zeichnen: Porträtzeichnung, Zeichnen mit Bleistift, Stillleben, Linienzeichnung, Die Kraft der Linie, Formen modellieren, Form beschreiben, Schraffieren und Fiedern, Komposition, Porträt / Selbstporträt, Stimmungen einfangen, Beleuchtung, Proportionen
  • Die Perspektive: Geschichte der Perspektive, verschiedene Perspektiven, die Ursprünge der Linearperspektive, die westliche Tradition, kurvlineare Perspektive, Wahl der Perspektive
  • Tattoomotive / Platzierung / Stile
  • Zwölfteiliger Farbkreis
  • Die Farben
  • Stillleben - praktische Übungen
  • Eigene Motive & Stile finden und entwickeln

Modul 2 - Heimarbeit

  • 20 Zeichnungen mit Bleistift / Farbe / Schwarz-Weiß / Illustrator

Modul 3 - Fachtheorie

  • allgemeine Einführung: Die Entstehungsgeschichte des Tattoos: ist es Schmuck oder Auszeichnung?
  • gesetzliche Vorschriften: Gemeinsames Durcharbeiten des BGBl.141
  • Hygienevorschriften gemäß des BGBl. 261/262 inkl. genauer Erläuterung, Sanitärvoraussetzungen, Unbedenklichkeitsnachweis
  • Studio: Wie sollte mein Studio eingerichtet sein? Planung der Betriebstätte; Betriebsanlagengenehmigung; Arbeitsplatzbeschaffung: Wie wird er aufgeteilt, was benötige ich? Desinfektion
  • Regelung der Altersgrenzen: Erklärung der Gesetzeslage
  • Beratungsgespräch: Gesprächsführung und Beratungskompetenz: Schulung in der Beratung des Kunden; Hinterfragen des gewünschten Tattoos; Erörterungen der Arbeitsprozesse; Nehmen der Angst bei noch nicht Tätowierten; Die Kunst, herauszufinden, was der Kunde wirklich möchte; Feedback zum Kundenwunsch und eventuelle Anpassungen empfehlen;
  • Kontraindikationen und Einverständniserklärung: Wann darf keinesfalls tätowiert werden!
  • Auflistung der Risikogruppen laut Bundesgesetz und Empfehlungen!
  • Die richtige Einverständniserklärung verfassen und Kundeninformationen liefern;
    Handhabung der Einverständniserklärung, Behandlungsdokumentation und Pflegehinweis
  • Aufbau der Maschinen: Funktionsweise der Spulenmaschine sowie Rotari und Hawk Cheyenne Maschinen; Nadeln und Grips
  • Unterschiede sowie Vor- und Nachteile aller Geräte; Handhabung aller erforderlichen Gerätschaften; Einstellmöglichkeiten der Maschinen und des Trafos;
  • Farbkunde, Farbstufen, Mischtechniken: Welche Tätowierfarben gibt es; welche können bedenkenlos verwendet werden etc.; besonderer Bedacht auf die deutsche Verordnung von Tätowierfarben; welche Inhaltsstoffe dürfen keinesfalls in den Farben sein (z.B. Azo Farbstoffe); Kopiertechniken von Tattoo´s; gegenseitiges Applizieren von Tattoo´s, homogenes zusammen waschen der Farben oder Schattenverläufe
  • Der Weg zur richtigen Motivfindung
  • Einführung Black/Grey & Colourtattoos: Motivplatzierung lt. Körperkinetik, Richtungen, Schatten/Lichtseite
  • Stile und Stilrichtungen
  • Desinfektion und Sterilisation: Schulung und Unterschiede beider Dekontaminierungsverfahren; Handhabung des Autoklaven; Praktische Ausführung am Autoklaven und Testverfahren
  • gesetzliche Bestimmungen; Arten der Desinfektion und der Sterilisation; welche Mittel dürfen verwendet werden; Einwirkzeit etc.;
  • Leistungsdokumentierung: Festhalten der erbrachten Leistung; Kundeninformation;
    Nachsorge: Wie pflege ich mein frisches Tattoo richtig; was darf ich, was darf ich nicht
  • Abfall: Abfallmanagement; die richtige Entsorgung des Betriebsmülls; Erörterung der ÖNORM S 2104;
  • Schritt für Schritt zum fertigen Tattoo
  • Tipps und Tricks

Modul 4 - Heimarbeit

  • 20 Zeichnungen mit Bleistift / Farbe / Schwarz-Weiß / Illustrator

Modul 5 - Einstiegstag in die Praxis

An diesem Tag können Sie Ihrem Trainer über die Schulter schauen. Behandlungsablauf, Beratungsgespräch, Kontraindikationen, wie schaut der Arbeitsplatz aus, uvm...

Modul 6 - Tattoo Intensivpraxis (3 Steps)

STEP1:

Die Intensivpraxis setzt sich insgesamt aus 11 Tagen zusammen. In diesen 11 Tagen erlernen Sie:
3 Tage "Black"
3 Tage "Black&Grey"
3 Tage "Colour"

Jeweils am 1ten Tag erlernen Sie die Know-Hows auf einer Übungsmatte bzw. Kopf, Brust oder Hand. Ab dem zweiten Tag geht es ans Eingemachte. Hier benötigen Sie je nach Größe des Tattoos (dies wird im Basisseminar vorab besprochen) 1-2 Modelle.

Inhalt:

  • Arbeitsplatz: Vorbereiten des sterilen Arbeitsplatzes;
  • Hygienekette;
  • Blutstillung;
  • Farbmischtechniken;
  • Praktisches Erlernen der Grundtechniken: Linienführung, Fülltechnik, Schattiertechnik
  • Homogene Farbverläufe
  • Färbung unter Anleitung an mitgebrachten Modellen oder/und auf der Kunsthaut
  • Praktisches Intensivieren aller gesetzl. Bestimmungen und Ausübungsregeln des Tätowierers
  • Einverständniserklärung- Chargenummer, Sterilindikatoren, Pflegeanleitung
  • Nachsorge in der Praxis

STEP2:

2 Tage Perfektionstage - Motive je nach Wahl

An diesen 2 Tagen werden Ihre Kenntnisse noch einmal perfektioniert. Unsere Experten schauen Ihnen über die Schulter und geben "letzte" Tipps und Tricks, damit Sie sich für die Stärken/Schwächen Analyse vorbereitet fühlen. Auch erhalten Sie ein Feedback über Ihre bisherigen Erfolge in einem Einzelgespräch.

STEP3:

Das Highlight der Schulung ist unser 3tägiger "Cover-up"-Workshop. Am ersten Tag erlernen Sie in Theorie alle Einzelheiten, es wird fleißig gezeichnet und über verschiedene Motive heiß diskutiert. Wann ist ein Cover-up ratsam, wann sollte man quasi "die Hände davon lassen", wie behandelt man "übertriebene" Kundenwünsch, uvm...

Am 2ten Tag geht es an die Übungsmatte und an die Haut. Wie überträgt man ein Stencil, wie "lerne" ich das Sehen.

Danach erarbeiten Sie im Zuge Ihrer Heimarbeit Ihre Cover-up´s. Ob Sie am 3ten Tag bereits selbst ein Cover-up umsetzen dürfen oder nicht, entscheiden Sie selbst! Je nach Motivation, Fleiß und Können gibt Ihnen unser Trainer das "GO".

 

Modul 7 - Energetik Workshop

Nach der ersten Intensivpraxis (Black) erlernen Sie von Philipp Fallent die Kunst der Energetik für Tätowieren.
Mehr dazu finden Sie hier

Modul 8 - Heimarbeit

Ab dem Zeichentraining bis zur Stärken/Schwächen Analyse ist eine Heimarbeit ab zu legen:

  • 20 Zeichnungen mit Bleistift / Farbe / Schwarz-Wei / Indesign, etc...was das Herz begehrt.
  • 20 Arbeiten auf der Übungsmatte / Schweinehaut mit Fotodokumentation
  • Erstellung Dokumentation: Arbeiten aus der Intensivpraxis an Modellen mit: Vorzeichnung, Dokumentation, Karteikartenführung, Einverständniserklärung, Nachversorgung, Vorher/Nachher Fotos

Modul 9 - Tattoo Stärken/Schwächen-Analyse

VORAUSSETZUNG: Erfüllung der Heimarbeit! Ohne die Erfüllung ist ein Antritt zur Stärken,-/Schwächen Analyse leider nicht möglich!

  • Bei der Stärken/Schwächen-Analyse wird das Erlernte aus allen Modulen in einer schriftlichen Arbeit zusammengefasst (Dauer etwa 90 Minuten)
  • Sie arbeiten an 1 Modell, die Uhrzeit wird Ihnen vom Trainer bekannt gegeben.
  • Durchführung einer Tätowierung unter Aufsicht
  • Bei positiver Bewertung erhalten Sie ein Diplom.

Modul 10 - medizinisches Seminar

Falls Sie noch keine Medizin haben, ist dieses Seminar extra zu buchen:
Medizinisches-Seminar

ODER

E-Learning

Dauer:
23 Tage (davon 16 Tage Praxis)
Teilnehmer:
max. 6 Teilnehmer
Modelle:
Sie benötigen ca. 14 Modelle
Kosten:

€ 6.990,- netto

Förderung / Finanzierung
Abschluss:
Diplom

Bianca Denk

Bianca Denk
X-side Tattoo
http:/​/​www.​shambalatattoo.​com/​

Seit 1996 Tätowiererin, Geschäftsführerin und Inhaberin des Familienbetriebs Shambala Tattoo, eines der ersten professionellen Tattoostudios in Österreich, damals gegründet durch Mag. Prof. Go-Al Nowak und Charlie Denk im Jahr 1990.

Shambala Tattoo und Bianca Eva Denk stehen für Niveau, Sicherheit, Kompetenz und Perfektion. Stetige Weiterentwicklung im Bereich der Technik und Hygiene sind selbstverständlich und aufgrund permanenter Fortbildungen bei den weltbesten Tätowierern sind wir für Sie jederzeit auf dem neuesten Stand und vermitteln aktuelle Trends.

"Um klar zu sehen, reicht oft ein Wechsel der Blickrichtung."

Günther Szeliansky alias "Jimmy"

Günther Szeliansky alias "Jimmy"
X-side Tattoo

Günter Szeliansky alias "Jimmy" war schon immer der geborene Künstler. Vor 25 Jahren kam der Wandel vom Wiener Straßenmusikanten zum Tattooartist. Damals lernte und brachte er sich alles selber bei, vom löten der Nadeln bis zur Technikdes tätowieren – deshalb bezeichnet er sich selbst als „Oldschool-Tätowierer“ So lehrt er sein Handwerk mit voller Hingabe auch seinen Schützlingen von Grund auf. Aufbau und Unterschiede der Werkzeuge, sowie auch das Zeichnen auf der Hautsind für ihn wesentliche Bestandteile der Ausbildung. Portraits, sowie Black, Black&Grey sind sein Markenzeichen und die Ergebnisse sprechen für sich.

Lena Straznicky

Lena Straznicky
X-side Tattoo

"Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende."

Wir behalten uns vor im Bedarfsfall Ersatzreferenten/innen zu stellen.

Datum:
25. Feb 2019 bis 2. Sep 2019
Ort:
X-SIDE Wels
Anm.: Anmerkung:
Zeichentraining: 25.+26.02.2019
Basisseminar: 07.+09.03.2019
Einstiegstagstag in die Praxis: 10.03.2019
Übungsmatte: 11.03.2019
Intensiv Black: 12.-14.03.2019
Intensiv Black & Grey: 01.-03.04.2019
Symbole Workshop: 13.+14.04.2019
Intensiv Colour: 08.-10.05.2019
Cover-up: 20.05.+21.05.+09.07.2019
Perfektionstage 10.+11.07.2019
Stärken-/Schwächen Analyse: 02.09.2019
Anmeldung
Datum:
4. Apr 2019 bis 23. Aug 2019
Ort:
X-SIDE Wien
Anm.: Anmerkung:
Zeichentraining: 04.04.+05.04.2019
Basisseminar: 06.04.-08.04.2019
Einstiegstag in die Praxis: 09.04.2019
Übungsmatte: 10.04.2019
Intensiv Black: 19.-21.04.2019
Intensiv Black & Grey: 17.-19.05.2019
Symbole Workshop: 08.+09.06.2019
Intensiv Colour: 14.-16.06.2019
Cover-up: 29.06.+30.06.+17.07.2019
Perfektionstage: 18.+19.07.2019
Stärken/Schwächen Analyse: 23.08.2019
Anmeldung
Datum:
11. Apr 2019 bis 3. Okt 2019
Ort:
X-SIDE Graz
Anm.: Anmerkung:
Uhrzeiten jeweils: 09.00-17.00 Uhr
Zeichentraining: 11.+12.04.2019
Basisseminar: 25.-27.04.2019
Einstiegstag in die Praxis: 28.04.2019
Übungsmatte: 03.05.2019
Intensiv Black: 04.-06.05.2019
Intensiv Black & Grey: 31.05.-02.06.2019
Intensiv Colour: 21.-23.06.2019
Symbole Workshop: 13.+14.07.2019
Cover-up: 26.07.+27.07.+12.08.2019
Perfektionstage: 13.+14.08.2019
Stärken/Schwächen Analyse: 03.10.2019
Anmeldung
Datum:
16. Aug 2019 bis 8. Feb 2020
Ort:
X-SIDE Wien
Anm.: Anmerkung:
Uhrzeiten jeweils von 10.00-18.00 Uhr
Zeichentraining: 16.+17.08.2019
Basisseminar: 19.-21.08.2019
Einstiegstag in die Praxis: 24.08.2019
Übungsmatte: 25.08.2019
Intensiv Black: 07.-09.09.2019
Symbole Workshop: 14.+15.09.2019
Intensiv Black & Grey: 11.-13.10.2019
Intensiv Colour: 02.-04.11.2019
Cover-up: 16.+17.12.2019+12.01.2020
Perfektionstage: 13.+14.01.2020
Stärken-/Schwächen Analyse: 08.02.2020
Anmeldung
Datum:
10. Sep 2019 bis 6. Mär 2020
Ort:
X-SIDE Graz
Anm.: Anmerkung:
Uhrzeiten jeweils: 09.00-17.00 Uhr
Zeichentraining: 10.+11.9.2019
Basisseminar: 23.-25.09.2019
Einstiegstag in die Praxis: 26.09.2019
Übungsmatte: 27.09.2019
Intensiv Black: 18.-20.10.2019
Intensiv Black & Grey: 13.-15.11.2019
Intensiv Colour: 05.-07.12.2019
Symbole Workshop: Termine folgen
Cover-up: 09.+10.01.+30.01.2020
Perfektionstage: 31.01.+01.02.2020
Stärken/Schwächen Analyse: 06.03.2020
Anmeldung

Details zu den Ausbildungsorten finden Sie unter Kontakt/Standorte.

Bei Unklarheiten oder zusätzlichen Fragen zur Ausbildung Tattoo Diplomausbildung ab 2019, können Sie uns gerne per Telefon unter 0800-400-406 aus Österreich bzw. 0800-723-7309 aus Deutschland oder E-Mail (auch per Formular) kontaktieren.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich vor Ort an einem unserer Standorte, bitten jedoch um vorhergehende Terminvereinbarung.

Teilen Sie diese Seite: