Beratung

Permanent Make-up und Microblading

Permanent Make-up Beratungsgespräch

Das Wichtigste ist die Kommunikation zwischen Kunden und Pigmentierer, also kurzgenannt das Beratungsgespräch. Dies bedarf Zeit, ist aber die wichtigste Voraussetzung für den Erfolg.

Der Zeitumfang beträgt erfahrungsgemäß 0,5 bis 1 Stunde. Zu Beginn werden bestenfalls die Kontraindikationen abgeklärt, ob der gewählte Behandlungszeitpunkt auch der Richtige ist. In der Schweiz und in Deutschland dient diese Voraussetzung einem schönen Endergebnis, in Österreich ist dies vom Gesetz vorgeschrieben und verpflichtend.
Mit Schwellung oder gar Rötung ist unter Umständen zu rechnen. Erfahrungsgemäß ist es aber möglich, unmittelbar nach der Behandlung den gewohnten Tätigkeiten nachzugehen. Mit der korrekten Nachbehandlung ist alles gleich wunderbar überstanden.

Negative Antworten sind beim Gesundheitscheck die positive Grundlage für jeden weiteren Schritt. Um den persönlichen Vorstellungen gerecht zu werden, sollte nach dem Gesundheitscheck mittels Konturenstift oder Pinsel die künftige Form vorgezeichnet werden. Der Farbwunsch wird besprochen und auf der gewünschten Partie appliziert und ausgestrichen. So kann man sich das Endergebnis besser vorstellen.

Teilen Sie diese Seite: