Jojobaöl

Die Rohstoff-Qualität des edlen Pflanzenöls

Bild einer Jojoba-Pflanze*

Bild einer Jojoba-Pflanze*

Wie bereits bei der Aloe Vera berichtet, sind Cremes mit gleichen Inhaltsstoffen trotzdem nicht gleich bzw. weisen oft erhebliche Qualitätsunterschiede auf. Hier möchten wir Sie über einen weiteren wichtigen Qualitätsunterschied im Bereich des Jojobaöls aufklären:

Jojoba-Öl, in seiner ursprünglichen Form, ist ein phantastisch pflegendes Öl, welches in der Erfahrungsheilkunde einen festen Platz bei vielerlei irritierten Hautzuständen hat. Sehr gute Erfolge bringt es in Verbindung mit Aloe Vera Super-Gelee.

Jojoba-Öl zieht besonders gut in die Haut ein, ohne dabei zu fetten. Es ist eigentlich kein Öl, sondern ein flüssiges Wachs und kommt damit unserem eigenen Hautfett sehr nahe. Aufgrund seiner chemischen Struktur wird Jojoba-Öl in seiner Urform eigentlich nie ranzig. Chemische Untersuchungen haben ergeben, dass es bis zu 25 Jahren haltbar ist, sofern man

  • keine Fallnüsse mitverwendet (diese sind oft schon am Boden leicht ranzig)
  • Jojoba-Nüsse aus natürlichen Wachstumsgebieten verwendet
  • keine frühen Ernten presst, sondern der Pflanze ein Minimum von 5 Jahren Wachstumszeit gewährt, denn das scheint das ganze „Haltbarkeitsgeheimnis“ zu sein.

Vor Jahren jedoch motivierte man Kapitalanleger, Jojoba-Plantagen zu kaufen, da es DAS Geschäft der Zukunft versprach. So wurden viele Regionen mit Jojoba-Pflanzen bewirtschaftet, in welche sich die Pflanze nie hin verirrt hätte. Bis hin nach China. Diese Plantagen wurden hochgezüchtet, um möglichst schnell an die Erträge, also an die „Nüsse“ heranzukommen.

Wenn ein natürlicher Strauch ca. 5 Jahre lang das tägliche Wechselspiel von sengender Hitze am Tag und sehr kalten Nächten erleben kann, scheint er immun zu sein, gegen Fettsäureveränderungen - eben Ranzigwerden etc.

Die Qualitätsbestimmung von reinem Jojoba-Öl ist für den Laien leider sehr schwer bis gar nicht durchführbar. Nur über einen schwierigen Labortest (Gaschromatografie) kann man die Echtheit eines unverfälschten Jojoba-Öles bestimmen. Aus diesem Grund vertrauen wir nur auf unsere zentrallaborgeprüfte Ware in Schlüsselöl-Qualität, welche auch für pharmazeutische Zwecke eingesetzt werden darf. Denn diese garantiert uns und Ihnen, dass es nicht mit anderen, minderwertigeren Ölen gestreckt wird, sondern eine reine kalt- und erstgepresste Spitzenqualität ist.

Das werden Sie auch spüren!

Teilen Sie diese Seite:

Bearbeitete Grafik von Gaube Kosmetik einer Jojoba-Pflanze aus der Bild-Vorlage von Michael Wolf (Own work) GFDL [http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html] or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 [http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0], via Wikimedia Commons [http://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ASimmondsia_chinensis_01.jpg].