paraMEDizin Ausbildung

paraMEDizin Ausbildung

Die paraMED Ausbildung unterteilt sich in folgende Module:

Modul 1: Fachkunde:

  • Gesetzliche Grundlagen - Richtlinien des Bundesgesetzes
  • Grundkenntnisse der Pigmentierung
  • Die Psychologie des Beratungsgespräches
  • Um und auf: Einverständniserklärungen, Karteikarten und Karteikartenführung, Fotodokumentation
  • Equipment / Materialkunde
  • Farbpigmentlehre und Farbenlehre
  • Technikvielfalt
  • Üben auf der Übungsbrust
  • Rekonstrukionstechniken der Hautfarbe (naturidente Töne, plastische Schattierung, Relieftechniken)
  • Techniken des paramedizinischen Permanent Make-ups: Paramedizinsiche Schattiertechniken | Techniken der Nadeldermabrasion

Modul 2: Intensivpraxis

Im Rahmen unserer Intensivpraxis führen Sie zwischen 2 bis 4 (je nach Buchung) Pigmentierungen durch. Ein Profi-Trainer ist dabei immer an Ihrer Seite und hilft Ihnen beim Anwenden des erlernten Wissens.

In der Praxis können Sie selbst wählen, in welche Richtung Sie Ihren Schwerpunkt lenken möchten:

  • Areolapigmentierung ( Form- oder Farbveränderung des Brustwarzenvorhofes / Anpassung an den bestehenden Brustwarzenvorhof, zB nach Brustrekonstruktion
  • Narbenanpassung (Operation, Unfall, Brustvergrößerung / Verkleinerung, uvm…)
  • Lippen,- Kiefer,- Gaumenspaltung
  • Haarausfall (Alopezia)
  • Pigmentierung nach einer Geschlechtsumwandlung
  • Pigmentierung nach Cutting / Borderline
  • Partieller Verlust von Ober,- oder Unterlippe
  • Partieller Verlust von Augenbrauen oder Wimpern
  • Nach Hauttransplantationen
  • Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)
  • Striae (Dehnungsstreifen nach Schwangerschaft / Gewichtszunahme / Gewichtsabnahme)
Dauer:
2 oder 3 Tage
Modelle:
je nach Buchung
Kosten:

€ 1.640,- netto für 2 Tage

€ 1.990,- netto für 3 Tage

Förderung / Finanzierung
Abschluss:
Zertifikat

Rafael Peter Mischewski

Rafael Peter Mischewski
paraMEDizin, Scalp Optic Hair
http:/​/​rpm-pigmentierung.​de/​

Herr Mischewski  ist 1978 geboren und hat seinen beruflichen Werdegang mit der Ausbildung zum Zahntechniker begonnen. Diese hat er  1998 erfolgreich mit dem Gesellenbrief beendet. Im März 2002 hat er die Prüfung zum Operationstechnischen Assistenten (DKG - Deutsche Krankenhaus Gesellschaft) abgelegt.

Im Zeitraum von 2002 -2006 hat er auch an den "Live Surgery Workshops" von Prof. Dr. Dr. B. R. Muck, am Ev. Krankenhaus "Bethesda" Mönchengladbach mitgewirkt. Von 2007 bis 2016 hat er die Funktion der OP-Bereichsleitung im Brustzentrum von Frau Prof. Dr. med. U. Nitz in Mönchengladbach übernommen.

Im Jahr 2007, hat er zeitgleich auch die Praxis für medizinische Mikropigmentierung am Niederrhein in Mönchengladbach – gegründet und 2011 Gründung der Marke  „RPM Medical & Kosmetik® - Rafael Peter Mischewski“.

Im gleichen Jahr hat Mischewski sich im Bereich der „paraMedizinischen“ Pigmentierung spezialisiert und kontinuierlich Schulungen bei verschiedenen namenhaften Firmen besucht. Zahlreiche Behandlungen im Bereich „paraMedizinische Pigmentierung“  hat Herr Mischewski mittlerweile durchgeführt und zählt zu den führenden Experten.  

Seit 2016 unterstützt Herr Mischewski „Gaube Kosmetik® Deutschland“ in den Schulungen von „Scalp Optic Hair®“ und auch "Gaube paraMED“

Wir behalten uns vor im Bedarfsfall Ersatzreferenten/innen zu stellen.

Rafael Peter Mischewski

Mönchengladbach

Tel.: +49-157-74709810

Nachricht an Trainer schreiben

Bei Unklarheiten oder zusätzlichen Fragen zur Ausbildung paraMEDizin Ausbildung, können Sie uns gerne per Telefon unter 0800-400-406 aus Österreich bzw. 0800-723-7309 aus Deutschland oder E-Mail (auch per Formular) kontaktieren.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich vor Ort an einem unserer Standorte, bitten jedoch um vorhergehende Terminvereinbarung.

Teilen Sie diese Seite: