paraMEDizinischer Pigmentierer

paraMEDizinischer Pigmentierer

angel. an das Bundesgesetzblatt §139 (inkl. Vorbereitung Arbeitsprobe)

Geben Sie ein Stück natürliche Schönheit und Selbstbewusstsein zurück!

Jeder definiert für sich selbst, was Schönheit bedeutet. Und auch wie wichtig selbstsicheres, makelloses Auftreten ist, muss jeder selbst entscheiden. Oft steht uns jedoch auch die Natur im Weg, makellos schön zu sein! Angeborene Anomalien oder auch Unfälle, Brustoperationen und schlecht heilende Wunden hinterlassen neben den körperlichen auch seelische Narben. Mit Permanent Make-up kann man in vielen Fällen korrigierend arbeiten und damit den Menschen wieder ein Stück natürlicher Schönheit und Selbstbewusstsein zurückgeben.

Die paraMEDizinische Diplomausbildung unterteilt sich in folgende Module:

Modul 1: Basisseminar:

  • Gesetzliche Grundlagen - Richtlinien des Bundesgesetzes
  • Grundkenntnisse der Pigmentierung im paraMEDizinischen Bereich
  • Die Psychologie des Beratungsgespräches
  • Um und auf: Einverständniserklärungen, Karteikarten und Karteikartenführung, Fotodokumentation
  • Erörterung des paramedizinsichen Equipments
  • Farbpigmentlehre und haltbare Farben
  • Rekonstrukionstechniken der Hautfarbe (naturidente Töne, plastische Schattierung, Relieftechniken)
  • Techniken des paramedizinischen Permanent Make-ups: Paramedizinsiche Schattiertechniken | Techniken der Nadeldermabrasion

Modul 2: Intensivpraxis

Im Rahmen unserer Intensivpraxis führen Sie zwischen 3 bis 5 Pigmentierungen durch. Ein Profi-Permanent Make-up Trainer ist dabei immer an Ihrer Seite und hilft Ihnen beim Anwenden des erlernten Wissens.
Unsere Profi-Trainer legen besonderen Wert auf Farbmischung, Technik, wie auch auf selbständiges Arbeiten. Modelle sind selbst mitzunehmen.

Sie benötigen  3 bis 5 Modelle. Je nach Behandlungsdauer und Schwierigkeitsgrad wird beim Basisseminar entschieden, wie viel Modelle Sie benötigen. Gerne können Sie sich jedoch auch vorab bei Ihrer Trainerin informieren.

Am 1.Tag der Intensivpraxis erlernen Sie eine Areolapigmentierung vorab an einer Übungsbrust

In der Praxis können Sie selbst wählen, in welche Richtung Sie Ihren Schwerpunkt lenken möchten:

  • Areolapigmentierung (Brustwarzenvorhof-Rekonstruktion und Brustwarzenrekonstruktion bei Krebs,- und Transplantationspatienten)
  • Narbenanpassung (nach einer Operation, Unfallnarbe, Narbe nach Brustvergrößerung,- bzw. Verkleinerung, usw...)
  • Nadeldermabrassion (Unfallnarben oder Schöhnheits-OP Narben)
  • Lippen,- Kiefer,- und Gaumenspaltung
  • Pigmentierung nach einer Geschlechtsumwandlung
  • Pigmentierung nach Cutting

Modul 3 - Medizinisches Seminar (nur für Österreich)

Falls Sie noch keine Medizin / Gewerbeschein für Permanent Make-up haben, ist dieses Seminar extra zu buchen:
Medizinisches-Seminar

Voraussetzungen:
Volljährigkeit, keine chronischen Infektionskrankheiten, Unbescholtenheit
Dauer:
3 Tage
Teilnehmer:
Basisseminar: uneingeschränkt
Intensivpraxis: max. 4 Teilnehmer
Modelle:
3-5 Modelle in der Praxis
Materialkostenpauschale: € 60,- / je nach Aufwand
Kosten:

1.990,- Euro netto

1.890,- Euro netto für Gaube Absolventen/innen

Förderung / Finanzierung
Abschluss:
Zertifikat paramedizinischer Pigmentierer

Maria Rossmann

Maria Rossmann
Permanent Make-up, Microblading, Soft Lift Lining, paraMED, Scalp Classic

Maria Rossmann ist seit über 20 Jahren Kosmetikerin, Fusspflegerin, Visagistin in der dekorativen Kosmetik und Permanent Make-up Stylistin. Ab 2015 wird Sie Ihnen als Referentin und Vortragende nicht nur viele Tipps und Tricks aus der Branche übermitteln, auch im Verkauf ist sie ein unschlagbarer Profi und wird Ihnen die Verkaufspsychologie in einfachen Schritten näher bringen.

Rafael Peter Mischewski

Rafael Peter Mischewski
Zahntechniker, operationstech. Assistent, OP-Leitung Brustzentrum, Geschäftsfühung medizinische Mikropigmentierung, Scalp Optic Hair Stylist, paraMED Spezialist
http:/​/​rpm-pigmentierung.​de/​

Herr Mischewski  ist 1978 geboren und hat seinen beruflichen Werdegang mit der Ausbildung zum Zahntechniker begonnen. Diese hat er  1998 erfolgreich mit dem Gesellenbrief beendet. Im März 2002 hat er die Prüfung zum Operationstechnischen Assistenten (DKG - Deutsche Krankenhaus Gesellschaft) abgelegt.

Im Zeitraum von 2002 -2006 hat er auch an den "Live Surgery Workshops" von Prof. Dr. Dr. B. R. Muck, am Ev. Krankenhaus "Bethesda" Mönchengladbach mitgewirkt. Von 2007 bis 2016 hat er die Funktion der OP-Bereichsleitung im Brustzentrum von Frau Prof. Dr. med. U. Nitz in Mönchengladbach übernommen.

Im Jahr 2007, hat er zeitgleich auch die Praxis für medizinische Mikropigmentierung am Niederrhein in Mönchengladbach – gegründet und 2011 Gründung der Marke  „RPM Medical & Kosmetik® - Rafael Peter Mischewski“.

Im gleichen Jahr hat Mischewski sich im Bereich der „paraMedizinischen“ Pigmentierung spezialisiert und kontinuierlich Schulungen bei verschiedenen namenhaften Firmen besucht. Zahlreiche Behandlungen im Bereich „paraMedizinische Pigmentierung“  hat Herr Mischewski mittlerweile durchgeführt und zählt zu den führenden Experten.  

Seit 2016 unterstützt Herr Mischewski „Gaube Kosmetik® Deutschland“ in den Schulungen von „Scalp Optic Hair®“ sowie  „Scalp Tattooing CLASSIC“ und auch "Gaube paraMED“

Dr.techn. Christian Strasser

Dr.techn. Christian Strasser
Scalp Optic Hair Graz & Wien, paraMED / Scalp Classic Experte
http:/​/​www.​scalp-optic-hair.​com/​studios/​scalp-optic-hair-wien/​

Wir behalten uns vor im Bedarfsfall Ersatzreferenten/innen zu stellen.

Datum:
Mo, 18. Sep 2017
Ort:
Gaube Rottach-Egern am Tegernsee
Anm.: Anmerkung:
Beginn: 18.09.2017
Wunschtermine möglich!
Anmeldung
Datum:
26. Sep 2017 bis 25. Okt 2017
Ort:
Gaube Graz
Anm.: Anmerkung:
Basisseminar: 26.09.2017 | 09.00-17.00 Uhr
Intensivpraxis: 27.09.+25.10.2017 | 09.00-17.00 Uhr
Anmeldung
Datum:
Mi, 18. Okt 2017
Ort:
Gaube Rottach-Egern am Tegernsee
Anm.: Anmerkung:
Beginn: 18.10.2017
Wunschtermine möglich!
Anmeldung

Details zu den Ausbildungsorten finden Sie unter Kontakt/Standorte.

Bei Unklarheiten oder zusätzlichen Fragen zur Ausbildung paraMEDizinischer Pigmentierer, können Sie uns gerne per Telefon unter 0800-400-406 aus Österreich bzw. 0800-723-7309 aus Deutschland oder E-Mail (auch per Formular) kontaktieren.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich vor Ort an einem unserer Standorte, bitten jedoch um vorhergehende Terminvereinbarung.

Teilen Sie diese Seite: